Publikationen:
Mitteilungen SEPTEMBER
Pfarrblatt MAI

Pfarrleben:
Gottesdienste
Unser Team
Pfarrgemeinderat
Gruppen und Aktivitäten
Familien und Kinder
Baby-Cafe
Ministranten
Erstkommunion NEU
Firmvorbereitung
Dritte Welt
Vinzenzgemeinschaft
Ökumene
Legion Mariens
Unsere Kirche
Wohne ich im Pfarrgebiet?

Termine:
Bibel teilen,
Glauben teilen NEU

Glaubenstreffpunkt NEU
Vinzenzfest NEU
Flohmarkt NEU
Wiener Orgelkonzert NEU
Vinzikorb

Rückblick:
Pfarrwallfahrt 2018 NEU
Statuen restauriert
letzte Messe Sophienspital

Zum Archiv

Zurück zum Start

Die Lazaristenkirche

Kirche Die Lazaristenkirche wurde als Ordenskirche für die 1853 nach Österreich berufenen Lazaristen gebaut. Sie war das erste Bauwerk, das der aus Württemberg stammende Architekt Friedrich von Schmidt in Wien realisierte. Der Grundstein zur Kirche wurde am 27. September 1860, dem 200. Todestag des Lazaristen-Patrons Vinzenz von Paul, vom Wiener Erzbischof Kardinal Joseph Othmar von Rauscher gelegt. Am Vorabend des Fests Mariä Empfängnis 1862 weihte Kardinal Rauscher den fertigen Kirchenbau der Unbefleckten Empfängnis.

Das Gebäude wurde als neugotische Hallenkirche im Bezirksteil Schottenfeld zwischen der Kaiserstraße und dem Neubaugürtel errichtet. Im Norden schließen die Bauten des Sophienspitals an.

Alle Informationen zu unserer Orgel finden Sie hier.


Zum Video...
© Andreas Faesller, www.planet-vienna.com